Seite als PDF speichern Seite drucken Seite aktualisieren

Nachrichten - Detailansicht

16.05.2022 11:50:20 - Ryanair kritisiert Boeing scharf: Brauchen einen Neustart


DUBLIN (dpa-AFX) - Europas größte Billigfluggesellschaft Ryanair hat ihren Haupt-Lieferanten Boeing scharf kritisiert. "Boeing braucht einen Neustart im Management", sagte der Chef der Ryanair Group, Michael O'Leary, am Montag in einem TV-Interview mit CNBC. Man sei sehr enttäuscht über die vergangenen zwölf Monate mit späten Auslieferungen. Man habe zudem von den Amerikanern nichts mehr zu der Langversion Boeing 737-Max-10 gehört, zu der Verhandlungen im September vergangenen Jahres abgebrochen worden waren.

Die Boeing 737 ist in verschiedenen Versionen der Standard-Jet der Iren, die nach Boeing-Angaben größter Kunde in Europa sind. Für den Sommer stammen von 505 Jets ihrer Flotte nur 29 bei der Tochter Lauda vom Konkurrenten Airbus . Von der modernisierten Boeing 737 Max hat Ryanair 210 Exemplare bestellt./ceb/DP/stw


Quelle: dpa-AFX

  Name WKN Börse Kurs Whrg. Zeit Diff. Diff. % Stück Umsatz
Kursdetails anzeigen RYANAIR HLDGS PLC... - Frankfurt 11,71 EUR 29.06. / 12:32 -0,43 -3,58% 650 7,61 Tsd.
Kursdetails anzeigen BOEING CO. ... - Frankfurt 131,66 EUR 29.06. / 15:53 -4,02 -2,96% 91 11,96 Tsd.
Kursdetails anzeigen AIRBUS SE - Frankfurt 92,40 EUR 29.06. / 19:45 -1,81 -1,92% 284 26,48 Tsd.
  1. © 2000-2022 DZ BANK AG. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.
  2. 2022 Infront Financial Technology GmbH
  3. Impressum