Seite als PDF speichern Seite drucken Seite aktualisieren

Nachrichten - Detailansicht

21.06.2022 08:36:52 - Easyjet will weitere 56 Airbus-Jets haben


LUTON/TOULOUSE (dpa-AFX) - Der britische Billigflieger Easyjet will die Erneuerung seiner Flugzeugflotte mit einem weiteren Großeinkauf bei Airbus vorantreiben. Vorgesehen sei der Kauf von 56 Mittelstreckenjets aus der Modellfamilie A320neo, teilte die Fluggesellschaft am Dienstag in Luton bei London mit. Dazu habe sie eine bedingte Vereinbarung mit Airbus getroffen. Dabei übt Easyjet den Angaben zufolge Kaufrechte und Optionen aus einem früheren Vertrag aus. Zudem folgt der Billigflieger dem Trend zu größeren Maschinen: Anstelle von 18 bereits bestellten Flugzeugen in der Standardversion A320neo solle Airbus die gleiche Zahl Jets in der Langversion A321neo liefern.

Die Auslieferung der schon georderten Maschinen ist für die Jahre 2024 bis 2027 vorgesehen. Die 56 zusätzlichen Jets sollen in den Jahren 2026 bis 2029 zur Easyjet-Flotte stoßen. Sie sollen ältere Maschinen der Kurzversion A319 sowie ältere Airbus A320 ersetzen. Mit Blick auf die Antriebe hat Easyjet nach eigenen Angaben Vereinbarungen mit dem Triebwerksbauer CFM getroffen, der zu dem französischen Hersteller Safran und dem US-Konzern General Electric gehört./stw/men


Quelle: dpa-AFX

  Name WKN Börse Kurs Whrg. Zeit Diff. Diff. % Stück Umsatz
Kursdetails anzeigen SAFRAN INH. ... - Xetra 107,62 EUR 10:22 +1,52 +1,43% 30 3,23 Tsd.
Kursdetails anzeigen GENL EL. CO. ... - Xetra 73,70 EUR 15:17 +0,10 +0,14% 872 64,18 Tsd.
Kursdetails anzeigen EASYJET PLC LS-,... - Xetra 4,82 EUR 15:17 -0,08 -1,63% 8,63 Tsd. 41,73 Tsd.
Kursdetails anzeigen AIRBUS SE - Xetra 105,94 EUR 15:34 -0,18 -0,17% 123,56 Tsd. 13,17 Mio.
  1. © 2000-2022 DZ BANK AG. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.
  2. 2022 Infront Financial Technology GmbH
  3. Impressum