Seite als PDF speichern Seite drucken Seite aktualisieren

Börsenlexikon

Arbitrage

Ist das Ausnutzen von unterschiedlichen Preisen für das gleiche Wertpapier an verschiedenen Börsen zum gleichen Zeitpunkt. An einem preislich günstigen Handelsplatz wird gekauft und an einem anderen Handelsplatz mit höheren Kursen verkauft. Arbitragehandel ist auch, wenn die Spanne zwischen Geld- und Briefkurs ausgenutzt wird. Dabei wird versucht, mit Hilfe einer Limitorder zum günstigen Geldkurs zu kaufen und zum teuren Briefkurs zu verkaufen.

  1. © 2000-2018 DZ BANK AG. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.
  2. 2018 vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH
  3. Impressum