26.02.2020 13:23:28 - dpa-AFX: DGAP-News: KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer: Neue VERIANOS Anleihe ist 'attraktiv' (deutsch)

KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer: Neue VERIANOS Anleihe ist 'attraktiv'

DGAP-News: VERIANOS Real Estate Aktiengesellschaft / Schlagwort(e):
Anleihe/Anleiheemission
KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer: Neue VERIANOS Anleihe ist 'attraktiv'

26.02.2020 / 13:23
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer: Neue VERIANOS Anleihe ist "attraktiv"

  * KFM Deutsche Mittelstand AG bewertet aktuellen VERIANOS Bond mit 4,5 von
    5 möglichen Sternen


* "Unverändert hohe Eigenkapitalquote und gute Bonitätskennziffern"

  * Emissionsvolumen von bis zu 30 Mio. EUR, Kupon 6,00 % p.a., Laufzeit 5
    Jahre


* Zeichnungsfrist läuft voraussichtlich bis 3. März 2020, 12:00 Uhr


Köln/Frankfurt am Main, 26.02.2020 - Die neue, derzeit per Privatplatzieung
in der Zeichnung befindliche Anleihe (ISIN: DE000A254Y19, WKN: A254Y1) der
VERIANOS Real Estate Aktiengesellschaft - als Immobilienunternehmen an der
Schnittstelle von Immobilien- und Kapitalmärkten agierend - ist durch das
KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer als "attraktiv, positiver Ausblick"
bewertet worden. In ihrer heute veröffentlichten Einstufung zur 6,00 %
VERIANOS Anleihe spricht die KFM dem Bond 4,5 von 5 möglichen Sternen zu.
Als unabhängiger Experte am Markt für Unternehmensanleihen bewertet und
gewichtet die KFM Deutsche Mittelstand AG regelmäßig ausgewählte Anleihen.
Eine besondere Stärke des VERIANOS Geschäftsmodells sieht die KFM in der
Verknüpfung von Analyse-, Strukturierungs- und Umsetzungskompetenz bei
komplexen Immobilienprojekten, wie beispielsweise derzeit bei der
Quartiersaufwertung zum Wohngebiet des ehemaligen Fischereiviertels "El
Cabanyal" in Valencia, welches jüngst zu einem der "coolsten" Stadtviertel
Europas von der englischen Tageszeitung "The Guardian" auserkoren wurde.

VERIANOS-Vorstand Tobias Bodamer: "Wir freuen uns natürlich sehr über diese
Beurteilung und wissen, dass unser seit Unternehmensgründung in 2011
stabiles Geschäftsmodell, unsere solide Finanzstruktur und unsere
Wachstumsaussichten dabei wichtige Aspekte sind." Nach erfolgter
BaFin-Erlaubnis als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) geht VERIANOS davon
aus, mit bestehenden und neuen Investmentprodukten ein deutlich höheres
Transaktionsvolumen und damit steigende Ergebnisse in den kommenden Jahren
zu erreichen. Die Internationalisierung soll weiter nach vorne gebracht und
Opportunitäten sowie unterschiedliche Entwicklungen in den einzelnen Märkten
EU-weit genutzt werden. "Unser Ziel ist, unser Geschäftsmodell in den
kommenden Jahren kontrolliert und nachhaltig zum Wohle unserer Anleger unter
Berücksichtigung höchster Transparenz und Verlässlichkeit weiter zu
entfalten", so Tobias Bodamer.

Das Emissionsvolumen der neuen VERIANOS Anleihe beträgt bis zu 30 Mio. EUR
und wird in mehreren Tranchen entsprechend der zu realisierenden
Investment-Opportunitäten platziert. Die erste Tranche umfasst ein Volumen
von bis zu 10 Mio. EUR. Der Zinssatz ist festgelegt auf 6,00 % p.a, die
Laufzeit der neuen Anleihe beträgt 5 Jahre. Die Zeichnungsfrist für das
Private Placement endet voraussichtlich am 3. März 2020 um 12:00 Uhr,
vorbehaltlich einer Verlängerung oder vorzeitigen Schließung. Die Anleihe
wird im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. VERIANOS plant
die Erlöse der ersten Tranche der Anleiheemission vor allem in
Co-Investments in bestehende Immobilienfonds sowie in die derzeit im
Fundraising-Prozess befindlichen VERIANOS European Real Estate Opportunities
Fund und VERIANOS Real Estate Mezzanine Fund investieren. Damit werden die
geschäftlichen Aktivitäten des Unternehmens deutlich ausgeweitet, wodurch
die nachhaltige, langfristige Fortentwicklung gewährleistet ist.

Über VERIANOS
VERIANOS ist ein börsengelistetes Immobilienunternehmen mit Sitz in Köln
sowie Standorten in Frankfurt, Madrid, Mailand und Valencia. Das Unternehmen
versteht sich als Real Estate Partnerschaft, die für ihre Kunden an der
Schnittstelle von Immobilien- und Kapitalmärkten agiert. Mit den
Geschäftsbereichen Investment und Advisory realisiert VERIANOS für Kunden
individuelle Investmentprodukte und anspruchsvolle Beratungs- und
Finanzierungsmandate.

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine
Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar.

Kontakt:
VERIANOS Real Estate Aktiengesellschaft
Vorstand - Tobias Bodamer
T +49 69 69 768 88 100
E-Mail: ir@verianos.com

Finanz- und Wirtschaftspresse:
IR.on AG
Frederic Hilke, Achim Josten
T +49 221 9140 970
E-Mail: verianos@ir-on.com


---------------------------------------------------------------------------

26.02.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    VERIANOS Real Estate Aktiengesellschaft
                   Gürzenichstraße 21
                   50667 Köln
                   Deutschland
   Telefon:        +49 221 20046100
   Fax:            +49 221 20046140
   E-Mail:         ir@verianos.com
   Internet:       www.verianos.com
   ISIN:           DE000A0Z2Y48
   WKN:            A0Z2Y4
   Börsen:         Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic
                   Board), Hamburg, Stuttgart
   EQS News ID:    984051




Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

984051 26.02.2020
Name WKN Börse Kurs Datum/Zeit Diff. Diff. % Geld Brief Erster Schluss
VERIANOS REAL ESTATE AG A0Z2Y4 Frankfurt 1,090 28.05.20 08:04:10 -0,020 -1,80% 1,130 1,160 1,090 1,090

© 2000-2020 DZ BANK AG. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen | Impressum
2020 vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH