06.05.2021 21:36:05 - US-Anleihen leiden ein wenig unter soliden Daten

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen sind am Donnerstag ein wenig von soliden Konjunkturdaten aus der weltgrößten Volkswirtschaft gebremst worden. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) sank um 0,02 Prozent auf 132,63 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Anleihen betrug 1,57 Prozent.

Die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe fielen stärker als erwartet und erreichten das niedrigste Niveau seit Beginn der Corona-Krise in den USA. Der Arbeitsmarkt profitiert von Fortschritten bei den Corona-Impfungen und der zunehmenden Aufhebung von Beschränkungen. Zudem ist die Produktivität der US-Wirtschaft im ersten Quartal deutlich gestiegen./gl/he


Quelle: dpa-AFX

© 2000-2021 DZ BANK AG. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen | Impressum
2021 vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH