Börseninformationen

12.07.2019 10:14:56 - AKTIEN IM FOKUS: Dax-Wochenverlierer Covestro, Deutsche Bank, Conti erholen sich

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Mit Covestro , der Deutschen Bank und Continental haben sich die bisher schwächsten Dax -Werte der Woche am Freitag an die Spitze des deutschen Leitindex gesetzt. Die Papiere des Kunststoffkonzerns erholten sich dabei um 1,5 Prozent. In den vergangenen vier Tagen waren sie im Sog der unerwartet massiven Gewinnwarnung von BASF um fast 7 Prozent abgesackt.

Papiere der Deutschen Bank dämmten ihr Wochenminus von bislang gut 8 Prozent nun ein und stiegen um 1,3 Prozent ein. Hier half eine etwas optimistischere Studie der UBS, die nach den jüngst veröffentlichten Plänen für einen Radikalumbau ein etwas ausgeglicheneres Chance/Risiko-Verhältnis bei den Aktien sieht.

Conti legten um 0,9 Prozent zu, nachdem sie zuletzt am Morgen nach der Daimler-Warnung noch einen weiteren Tiefststand seit August 2017 gesehen hatten. Das Wochenminus lag da in der Spitze bei 9,8 Prozent./ag/mis


Quelle: dpa-AFX
Name WKN Börse Kurs Datum/Zeit Diff. Diff. % Geld Brief Erster Schluss
CONTINENTAL AG O.N. 543900 Xetra 114,720 17.01.20 17:35:24 -0,840 -0,73% 0,000 0,000 116,500 114,720
Deutsche Bank Aktiengesellscha 514000 NYSE 8,420 18.01.20 03:00:24 -0,120 -1,41% 8,000 8,670 8,460 8,420
COVESTRO AG O.N. 606214 Xetra 40,900 17.01.20 17:35:08 +0,310 +0,76% 0,000 0,000 40,720 40,900

© 2000-2020 DZ BANK AG. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen | Impressum
2020 vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH