16.05.2019 20:07:49 - dpa-AFX: POLITIK: Bundestag will höhere Vergütung für Betreuer und Vormünder

BERLIN (dpa-AFX) - Gesetzliche Betreuer und Vormünder sollen für ihre Arbeit
mehr Geld erhalten. Der Bundestag beschloss am Donnerstagabend, die seit 14
Jahren unveränderte Vergütung um durchschnittlich 17 Prozent anzuheben.
Allerdings bedarf diese Erhöhung noch der Zustimmung des Bundesrats.

Mit der geplanten Neuregelung ändert sich auch die Abrechnung bei den
Betreuern. Statt der bisherigen Stundensätze soll es künftig Fallpauschalen
geben, die stärker als bisher vom zeitlichen und finanziellen Aufwand abhängig
sein sollen. Das Justizministerium erwartet jährliche Mehrkosten von rund 150
Millionen Euro.

Eine rechtliche Betreuung bekommen erwachsene Menschen, die nicht für sich
selbst entscheiden können - etwa weil sie geistig behindert sind oder eine
Alterserkrankung wie Demenz haben. Die Entscheidung darüber fällt ein Gericht.
Derzeit haben in Deutschland etwa 1,3 Millionen Menschen einen
Betreuer./ax/DP/he

© 2000-2019 DZ BANK AG. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen |
2019 vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH