20.05.2019 13:27:22 - dpa-AFX: Devisen: Euro unter 1,12 US-Dollar - australischer Dollar steigt

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat zu Wochenbeginn weiter
unter der Marke von 1,12 US-Dollar notiert. Am Montagmittag kostete die
Gemeinschaftswährung 1,1155 Dollar und damit in etwa so viel wie am Morgen. Die
Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag auf
1,1172 Dollar festgesetzt.

Am Markt war von einem ruhigen Handel zwischen Euro und Dollar die Rede.
Sowohl in Europa als auch in den USA stehen zum Wochenstart nur wenige
Konjunkturdaten auf dem Programm, die an den Finanzmärkten für Bewegung sorgen
könnten. Allerdings äußern sich einige hochrangige Zentralbanker.

Deutliche Kursgewinne verbuchte die indische Rupie. Am Markt wurde dies mit
nach Schließung der Wahllokale veröffentlichten Wählerbefragungen begründet.
Demnach ist die Partei von Regierungschef Narendra Modi aus der mehrwöchigen
Parlamentswahl als Gewinner hervorgegangen. Ausgezählt werden die Ergebnisse
jedoch erst am Donnerstag.

Ebenfalls zulegen konnte der australische Dollar. Er profitierte vom
überraschenden Sieg des Mitte-Rechts-Bündnisses von Regierungschef Scott
Morrison in den Parlamentswahlen vom Wochenende. Umfragen hatten dagegen auf
einen Sieg der oppositionellen Sozialdemokraten hingedeutet./bgf/jkr/jha/
Name WKN Börse Kurs Datum/Zeit Diff. Diff. % Geld Brief Erster Schluss
EUR/USD 965275 Forex vwd 1,1209 14.06.19 23:04:21 -0,0068 -0,60% 1,1208 1,1211 1,1277 1,1209
US DOLLAR - Europäische Zentralbank 1,1265 14.06.19 16:04:01 -0,0024 -0,21% 1,1265 - 0,0000 1,1265

© 2000-2019 DZ BANK AG. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen |
2019 vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH