Börseninformationen

25.03.2022 20:41:20 - DGAP-Adhoc: CTS Eventim AG & Co. KGaA: Schiedsgericht bejaht Entschädigungsanspruch des Joint Ventures von CTS EVENTIM und Kapsch TrafficCom gegen die Bundesrepublik Deutschland (deutsch)

CTS Eventim AG & Co. KGaA: Schiedsgericht bejaht Entschädigungsanspruch des Joint Ventures von CTS EVENTIM und Kapsch TrafficCom gegen die Bundesrepublik Deutschland

^
DGAP-Ad-hoc: CTS Eventim AG & Co. KGaA / Schlagwort(e): Rechtssache
CTS Eventim AG & Co. KGaA: Schiedsgericht bejaht Entschädigungsanspruch des
Joint Ventures von CTS EVENTIM und Kapsch TrafficCom gegen die
Bundesrepublik Deutschland

25.03.2022 / 20:40 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad-hoc-Mitteilung

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014 (Marktmissbrauchsverordnung)

Schiedsgericht bejaht Entschädigungsanspruch des Joint Ventures von CTS
EVENTIM und Kapsch TrafficCom gegen die Bundesrepublik Deutschland

München, 25. März 2022. Die autoTicket GmbH hat gemäß der Entscheidung des
zuständigen Schiedsgerichts Anspruch auf Schadens- und Aufwendungsersatz
gegen die Bundesrepublik Deutschland. Das geht aus dem den Betreiberparteien
heute übermittelten Zwischenschiedsspruch hervor.

Nach Kündigung des Betreibervertrags zur Erhebung der Infrastrukturabgabe
("Pkw-Maut") in Deutschland hat die autoTicket GmbH, das
Gemeinschaftsunternehmen von CTS Eventim AG Co. KGaA und Kapsch TrafficCom
AG, Entschädigungsansprüche in Höhe von rund EUR 560 Mio. gegen die
Bundesrepublik Deutschland geltend gemacht.

Das Schiedsgericht hat bestätigt, dass die von der autoTicket GmbH im
Schiedsverfahren geltend gemachten Ansprüche auf Ersatz des
Bruttounternehmenswerts und auf Erstattung der durch die Abwicklung des
Betreibervertrags entstandenen Kosten dem Grunde nach bestehen. Die
Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium für
Verkehr und digitale Infrastruktur, durfte sich demnach nicht einseitig und
entschädigungslos von dem Vertrag lossagen. Mit dem Schiedsspruch wurde auch
der von der Bundesrepublik behauptete Kündigungsgrund einer Schlechtleistung
abgelehnt. Damit ist die erste Phase des zweistufigen Schiedsverfahrens
abgeschlossen.

In der nun folgenden zweiten Phase des Schiedsverfahrens wird über die Höhe
des Anspruchs entschieden.

Über CTS EVENTIM
CTS EVENTIM ist einer der international führenden Anbieter in den Bereichen
Ticketing und Live Entertainment. Vor Ausbruch der Corona-Pandemie wurden
pro Jahr rund 250 Millionen Tickets über die Systeme des Unternehmens
vermarktet - stationär, online und mobil. Zu den Onlineportalen zählen
Marken wie eventim.de, oeticket.com, ticketcorner.ch, ticketone.it und
entradas.com. Zur EVENTIM-Gruppe gehören außerdem zahlreiche Veranstalter
von Konzerten, Tourneen und Festivals wie "Rock am Ring", "Rock im Park",
"Hurricane", "Southside" oder "Lucca Summer". Darüber hinaus betreibt CTS
EVENTIM einige der renommiertesten Veranstaltungsstätten Europas, etwa die
Kölner LANXESS arena, die K.B. Hallen in Kopenhagen, die Berliner Waldbühne
und das EVENTIM Apollo in London. Die CTS Eventim AG & Co. KGaA (ISIN DE
0005470306) ist seit 2000 börsennotiert und gegenwärtig Mitglied des MDAX.
Vor dem Hintergrund von Verboten und Einschränkungen von Veranstaltungen
durch die Corona-Pandemie erwirtschaftete der Konzern 2021 in mehr als 20
Ländern einen Umsatz von 407,8 Mio. Euro. 2019, im Jahr vor Ausbruch der
Pandemie, betrug der Umsatz mehr als 1,4 Mrd. Euro.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Head of Corporate Communications:
Frank Brandmaier
Tel.: +49.40.380788.7299
frank.brandmaier@eventim.de

Investor Relations:
Marco Haeckermann
Vice President Corporate Development & Strategy
Tel.: +49.421.3666.270
marco.haeckermann@eventim.de


---------------------------------------------------------------------------

25.03.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    CTS Eventim AG & Co. KGaA
                   Rablstr. 26
                   81669 München
                   Deutschland
   Telefon:        0421/ 3666-0
   Fax:            0421/ 3666-290
   E-Mail:         info@eventim.de
   Internet:       www.eventim.de
   ISIN:           DE0005470306
   WKN:            547030
   Indizes:        MDAX
   Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
                   Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,
                   München, Stuttgart, Tradegate Exchange
   EQS News ID:    1312627




Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1312627 25.03.2022 CET/CEST

°


Quelle: dpa-AFX
Name WKN Börse Kurs Datum/Zeit Diff. Diff. % Geld Brief Erster Schluss
CTS EVENTIM KGAA 547030 Frankfurt 56,500 12.08.22 09:16:00 +0,050 +0,09% 0,000 0,000 56,500 56,500

© 2000-2022 DZ BANK AG. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen |
2022 Infront Financial Technology GmbH