Börseninformationen

12.07.2018 19:43:47 - Rocket Internet kauft Wandelschuldverschreibungen zurück

FRANKFURT (Dow Jones)--Rocket Internet wird Wandelschuldverschreibungen in einem Gesamtnennbetrag von etwa 253,9 Millionen Euro zurückkaufen. Die Schuldverschreibungen würden zu einem Preis von 110 Prozent des Nennbetrags zurückgekauft, teilte der Start-up-Entwickler mit.

Der Konzern hatte die Gläubiger einer Wandelschuldverschreibung mit einer Laufzeit bis Mitte 2022 aufgefordert, ihm bis Donnerstagabend um 17,45 Uhr MESZ Rückkaufangebote vorzulegen. Dabei geht es um Anleihen mit einem ausstehenden Gesamtnennbetrag von 289 Millionen Euro. Das Verfahren folgt dem einer Reverse Bookbuilding Modified Dutch Auction. Die angenommenen Angebote sollen voraussichtlich am 18. Juli 2018 abgewickelt werden.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/cbr/ros

END) Dow Jones Newswires

July 12, 2018 13:43 ET (17:43 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Name WKN Börse Kurs Datum/Zeit Diff. Diff. % Geld Brief Erster Schluss
ROCKET INTERNET SE A12UKK Frankfurt 29,720 19.07.18 15:26:38 -0,740 -2,43% 30,080 30,280 30,240 29,720

© 2000-2018 DZ BANK AG. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen | Impressum
2018 vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH