Börseninformationen

Term Structure

Die Volatilitätsstrukturkurve (engl. Term Structure), auch Fristenstrukturkurve der Volatilität genannt, stellt die Volatilität in Abhängigkeit der Laufzeit für Im-Geld-Optionen, Am-Geld-Optionen oder Aus-dem-Geld-Optionen dar. In der Regel weist sie in ruhigen Börsenphasen einen ansteigenden Verlauf auf, d.h. die implizite Volatilität ist für kurzfristige Optionen geringer als für Optionen mit längeren Laufzeiten. In einem nervösen Marktumfeld ist der Verlauf dagegen meist fallend, da die implizite Volatilität bei kurzlaufenden Optionen höher ist als bei langlaufenden Optionen.

© 2000-2019 DZ BANK AG. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen | Impressum
2019 vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH