Hedge-Fonds

Die Grundidee beim Einsatz von Hedge Fonds besteht darin bei möglichst geringem Risiko eine aktienähnliche Rendite zu erreichen und auch in widrigen Börsenphasen positive Erträge zu erwirtschaften. Um diesen Zielen nahe zu kommen sind dem Fondsmanager alle Mittel erlaubt. Seit dem 1. Januar 2004 können Privatanleger in originäre Hedgefonds nach deutschem Recht investieren. Darüber hinaus sind aber auch weiterhin andere bereits länger erhältliche Hedge-Fonds-Produkte für private Investoren zugänglich, die zumeist in Form von Zertifikaten, Genussscheinen oder KG-Beteiligungen angeboten werden. Aufgrund der mitunter großen Hebelwirkung eingegangener Positionen können Hedge-Fonds im Vergleich zu anderen Wertpapierfonds ein erheblich größeres Risiko bergen. Es gibt einige weltweit beachteten Barometer in der Hedge-Fonds-Branche. Einer davon ist der CSFB/Tremont Hedge Fund Index.

© 2000-2019 DZ BANK AG. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen |
2019 vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH