Bilanz

Gegenüberstellung von Vermögen (Aktiva) und Kapital (Passiva) zu einem bestimmten Stichtag. Da auf der Kapitalseite die Finanzierung des Vermögens aufscheint, muss sie mit der Vermögensseite übereinstimmen: Vermögen = Kapital. Bei der Finanzierung kann nur das Fremdkapital direkt erfasst werden, das Eigenkapital erhält man, wenn man vom zu aktuellen Preisen bewerteten Vermögen die Schulden abzieht: Vermögen - Fremdkapital = Eigenkapital. Wenn das Eigenkapital im Vergleich zur Bilanz am Ende des vorhergehenden Geschäftsjahres größer geworden ist, ergibt sich ein Gewinn, ist es kleiner geworden, ein Verlust. Nach dem Prinzip der doppelten Buchhaltung muss die Gewinn- und Verlustrechnung den gleichen Betriebserfolg aufweisen.

© 2000-2019 DZ BANK AG. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen |
2019 vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH