Anlagegrenzen

Nach dem Gesetz über Kapitalanlagegesellschaften darf ein Fonds maximal 5 Prozent (in Ausnahmefällen 10 Prozent) des Fondsvermögens in einen Titel bzw. Wertpapier investieren. Damit soll der Grundsatz der Risikostreuung gewahrt bleiben.

© 2000-2019 DZ BANK AG. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen |
2019 vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH