BNP Dynamic Basket 2 open end (BNP)

ISIN XS0553387100

Kursdaten - Börse Frankfurt Zertifikate

WKN / ISINBN3E3C / XS0553387100
Geld/Brief0,000 / 0,000
Stück Geld / Brief0 / 0
Diff./Diff.%±0,000 / ±0,00%
Datum/Zeit Geld/Brief16.09.19 / 09:03
Spread %-
Kurs92,490
Kurszeit/Datum07.04.14 / 15:42
Kursfeststellung0
Handelsvolumen (akkumuliert)0,00
Intraday Historischer Chart Underlying

BNP Dynamic Basket 2  open end (BNP) BNP Dynamic Basket 2 open end (BNP)

Wichtiger Hinweis

Basiswerte

Name: E-STOXX 50
Kurs 3.525,37 PKT
Datum / Uhrzeit 16.09.19 / 09:52:45
Name: Eonia
Kurs -0,369 EUR
Datum / Uhrzeit 13.09.19 / 18:55:04
Typ Index
WKN / ISIN: 965814 / EU0009658145
Land / Börse: Euroland / DJ STOXX
Typ Geldmarktsatz
WKN / ISIN: - / -
Land / Börse: Deutschland / Geldmarkt Frankfurt

Arbitrageübersicht - BNP Dynamic Basket 2 open end (BNP)

Börse Geld / Brief Stück Geld / Brief Spread % Datum Geld / Brief Kurs Diff. % Datum / Zeit
Frankfurt Zertifikate 0,000 / 0,000 0 / 0 - 16.09.19 09:03 92,490 ±0,00% 07.04.14 15:42

Stammdaten

WKN / ISIN BN3E3C / XS0553387100
Emittent BNP Paribas
Kategorie Zertifikat
Produktname Perpetual Altimax 90 Zertifikat auf einen Dynamischen Basket
Bezugsverhältnis 1,00
Ausübung Bermuda
Währung EUR
Währungssicherheit nein
Typ Call
Partizipation-
Aktives Management -
Managementgebühr -

Kennzahlen

Datum / Uhrzeit 07.04.14 / 15:42
Spread Absolut -
Spread Homogenisiert -
Spread in % des Briefkurses -

Termine

Letzter Bewertungstag endlos
Emissionstag 12.11.2010
Erster Handelstag 12.11.2010
Letzter Handelstag endlos

Strategie

Basket-Zertifikate bilden einen Korb von Aktien oder anderen Anlageprodukten ab. Sie sind dann empfehlenswert, wenn der Anleger von der Dynamik einer bestimmten Branche oder einer bestimmten Region überzeugt ist, dabei aber das Risiko meiden möchte, in einzelne Wertpapiere oder Rohstoffe zu investieren. Da das Basket-Zertifikat höhere Kursgewinne als der Vergleichsindex erzielen soll, enthält er in der Regel weniger Wertpapiere als der Vergleichsindex. Im Normalfall besteht ein Korb aus vier bis zwanzig erfolgversprechenden Wertpapieren oder Rohstoffen - hierbei erhöht sich zwar das Gewinnpotenzial, aber auch das Verlustrisiko steigt im Vergleich zu einem Index. Basket-Zertifikate besitzen im Gegensatz zu Aktien keinen Anspruch auf eine Dividende. Mit dem Kauf eines Basket-Zertifikats erwirbt der Anleger entsprechend dem Bezugsverhältnis einen Bruchteil eines Wertpapierkorbs. Die Zusammenstellung des Baskets bestimmt der Emittent vor der Notierung des Zertifikates. Grundsätzlich eignen sich für das Depot alle Wertpapiere mit regelmäßiger, zumindest täglicher Kursfeststellung. Die Auswahlkriterien für die enthaltenen Aktien oder Wertpapiere sind bei passiven Basket-Zertifikaten bekannt und bleiben während der Laufzeit unverändert. Dennoch kann sich die Zusammensetzung des Baskets mit der Zeit ändern. Verfolgt der Emittent mit dem Zertifikat eine gezielte Strategie, wie etwa die Aktien der fünf größten Unternehmen der Technologiebranche oder die fünf gefragtesten Rohstoffe abzubilden, muss er den Korb zu bestimmten Terminen neu anpassen. In einem solchen Fall spricht man von einem aktiven Basket. Der Erfolg eines Basket-Zertifikates misst sich daran, ob es einen Vergleichsindex oder -fonds, die so genannte Benchmark, übertrumpfen kann. Basket-Zertifikate lassen sich entsprechend der Kriterien für die Wertpapierauswahl grob in drei Kategorien unterteilen: Branchen-Zertifikate, Länder- und Regionen-Zertifikate sowie Strategie- und Themenzertifikate.
HINWEIS: Die Darstellung deckt nicht alle Chancen und Risiken ab. Weitere Informationen zu diesem Wertpapier finden Sie beim Emittenten.

HINWEIS: Weitere Informationen und Prospekte zu diesem Wertpapier können beim Emittenten abgerufen werden.

Die Charts veranschaulichen die Wertentwicklungen in der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen.

© 2000-2019 DZ BANK AG. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen | Impressum
2019 vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH